Die Reflexzonentherapie am Fuß ist traditionsreich und zugleich modern. Neben der Behandlung verschiedenster Erkrankungen hilft sie den Menschen einen guten Stand im leben zu bewahren und nicht nur äusserlich, sondern auch innerlich immer wieder auf die Füße zu kommen. als Ordnungs- und Regulationstherapie bekämpft sie nicht die Krankheit, sondern stärkt und harmonisiert die in jedem Menschen vorhandene Selbstheilungskraft und Vitalität (Marquart, 2010). 

Einsatzmöglichkeiten der Fußreflexzonentherapie

  1. -Schmerzen und funktionelle Belastungen der Wirbelsäule

  2. -Akute und chronische Beschwerde im Verdauungssystem

  3. -Kopfschmerzen 

  4. -Ohren- und Zahnprobleme

  5. -Erkrankungen der Harnableitenden Organe

  6. -Akute und chronische Erkältungen und Atemwegsinfekte & Allergien

  7. -Belastungen im lymphatischen System

  8. -Menstruations- und Wechseljahrsbeschwerden

  9. -Schlafstörungen und Nervosität

  10. -Vor- und nachgeburtliche Beschwerden der Mutter und des Kindes

  11. -Unterstützung der organischen Grundfunktionen (auch als Unterstützung zur Ausscheidung von Narkosegiften nach OP)